Brandschutztipps für die Silvesternacht

Damit die Silvesternacht 2017 ohne Schäden an Gebäuden oder dem eigenen Körper bleibt, empfehlen die Kameraden der FF Osterfeine folgendes zu beachten:

  • Verwenden Sie die Feuerwerkskörper nur entsprechend der Anleitung des Herstellers
  • Richten Sie beim Abfeuern der Raketen diese nicht in Richtung von Gebäuden oder Personen
  • nicht explodierte Feuerwerkskörper nicht aufheben und versuchen erneut zu zünden. Sie können unkontrolliert und jederzeit explodieren
  • zünden Sie die Raketen nur aus einer geeigneten Abschussvorrichtung und niemals aus der Hand heraus
  • halten Sie Löschmittel wie einen Eimer Wasser oder einen Feuerlöscher bereit
  • Verwenden Sie nur Feuerwerkskörper, die ein Prüfzeichen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) besitzen. Verzichten Sie auf das Abbrennen von sogenannten „Polen-Böllern“, diese können unkontrolliert explodieren und schwere Verletzungen verursachen.

Sollte es dennoch zu einem Unfall oder Brand gekommen sein:

  • bewahren Sie Ruhe und rufen Sie den Notruf 112
  • Führen Sie eine Brandbekämpfung nur durch, wenn dies gefahrlos möglich ist
  • Verlassen Sie und Ihre Angehörigen umgehend das brennende Gebäude, helfen Sie Kindern und Senioren dabei
  • Verbrennungen sofort mit lauwarmen Wasser kühlen
  • Amputate in einen Gefrierbeutel hüllen. Diesen in einen weiteren Gefrierbeutel mit kalten Wasser halten und verschließen
  • bei brennenden Personen die Flamme mit einer Wolldecke ersticken
  • Weisen Sie die anrückenden Feuerwehr- bzw. Rettungskräfte ein

Auch in der Silvesternacht sind die Kameraden der FF Osterfeine für Sie da: Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit für das Jahr 2018

Ihre Freiwillige Feuerwehr Osterfeine